Logo

Tugenden Das große Audio-Lexikon der Tugenden, Eigenschaften und geistigen Fähigkeiten

Was sind Tugenden, wozu sind sie gut? Wie kannst du sie kultivieren? Wie kannst du mit deinem Geist, deinen Emotionen, besser umgehen? Wie kannst du die Kräfte deines Geistes besser nutzen? Darum geht es, wenn Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, über Tugenden spricht. Oft ist es nur eine Einstellungssache, ob eine Eigenschaft eine Tugend oder Laster ist. Ungeduld kann ein Laster sein, aber auch die Tugend, Dinge schnell zu erledigen. So hilft manchmal Uminterpretation, manchmal auch eine Kanalisierung, um eine innere Kraft zur Tugend werden zu lassen. Insgesamt werden über 1008 Tugenden erläutert werden.

01.04.21, 08:00:00

Tötung


Download (2,1 MB)

Tötung - was kann das heißen?


Tötung‏‎ heißt etwas zu tun, was den Tod eines Lebewesens verursacht. Als Tötung kann man das Schlachten von Tieren bezeichnen. Man kann auch von fahrlässiger und vorsätzlicher Tötung sprechen, in der Rechtswissenschaft gibt es dazu im Vergleich zu einem Mord einen Unterschied. Man kann sagen, dass jemand eine Tötungsabsicht hatte oder einen Tötungsversuch unternommen hat.


Dieser Beitrag ist von und mit Sukadev Bretz von Yoga Vidya.


Hier findest du:



tugenden
Kommentare (0)



29.03.21, 08:00:00

Derb


Download (3 MB)

Derb - was kann das heißen?


Derb - Definition, verwandte Begriffe, Gegenteile. Derb bedeutet grob, ungehobelt.


Dieser Beitrag ist von und mit Sukadev Bretz von Yoga Vidya.


Hier findest du:



tugenden
Kommentare (0)



25.03.21, 08:00:00

Cholerisch


Download (4,8 MB)

Cholerisch - was kann das heißen?


Cholerisch - Synonyme, Antonyme, verwandte Begriffe. Cholerisch zu sein bedeutet, schnell zu Wut- oder Zornesausbrüchen zu neigen beziehungsweise schnell ärgerlich zu werden, andere anzufauchen.


Dieser Beitrag ist von und mit Sukadev Bretz von Yoga Vidya.


Hier findest du:



tugenden
Kommentare (0)



22.03.21, 08:00:00

Dogmatisch


Download (3,9 MB)

Dogmatisch - was kann das heißen?


Dogmatisch - Dogmatisch zu sein bedeutet, fest und stur bei einer Meinung zu bleiben, an Regeln gebunden zu sein, nach den Lehren vorzugehen. Oftmals geht es dabei auch um die unbeirrbare, oft irrationale Durchsetzung einer bestimmten Vorstellung oder Lehrmeinung. Wer also an vorgefassten Glaubenssätzen und Lehrmeinungen festhält, ist dogmatisch. Solche Menschen sind nicht bereit, eine andere Meinung in Betracht zu ziehen bzw. die eigene Überzeugung in Frage zu stellen, auch dann nicht, wenn sie falsch ist oder widerlegt werden könnte.


Dieser Beitrag ist von und mit Sukadev Bretz von Yoga Vidya.


Hier findest du:



tugenden
Kommentare (0)



18.03.21, 08:00:00

Eifersüchtig


Download (4,2 MB)

Eifersüchtig - was kann das heißen?


Eifersüchtig - ein Adjektiv mit vielfältiger Bedeutung und Implikation. Eifersüchtig zu sein bedeutet, der*dem geliebten Partner*in mit Skepsis und Misstrauen zu begegnen. Dies geschieht aus Angst, sie*ihn zu verlieren. Durch dieses Verhalten kann eine Beziehung stark belastet werden. Wer dem anderen gegenüber ständig argwöhnisch ist, eventuell hinter ihm her spioniert, setzt die Partnerschaft aufs Spiel. Man sollte lernen, dass man auch in sich selbst und mit sich selbst zufrieden sein kann. Dann fällt es auch leichter, echte Liebe zu entwickeln, keine eifersüchtige Liebe, die allzu oft dazu missbraucht wird, innere Löcher füllen zu füllen.


Dieser Beitrag ist von und mit Sukadev Bretz von Yoga Vidya.


Hier findest du:



tugenden
Kommentare (0)