Logo

Tugenden Das große Audio-Lexikon über Tugenden, Eigenschaften und geistigen Fähigkeiten

Was sind Tugenden, wozu sind sie gut? Wie kannst du sie kultivieren? Wie kannst du mit deinem Geist, deinen Emotionen, besser umgehen? Wie kannst du die Kräfte deines Geistes besser nutzen? Darum geht es, wenn Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, über Tugenden spricht. Oft ist es nur eine Einstellungssache, ob eine Eigenschaft eine Tugend oder Laster ist. Ungeduld kann ein Laster sein, aber auch die Tugend, Dinge schnell zu erledigen. So hilft manchmal Uminterpretation, manchmal auch eine Kanalisierung, um eine innere Kraft zur Tugend werden zu lassen. Insgesamt werden über 1008 Tugenden erläutert werden.

27.05.16, 17:00:00

Stille - Audio Lexikon der 1008 Tugenden


Download (6 MB)

Was ist Stille? Woher stammt der Begriff Stille? Wie wichtig oder unwichtig ist diese geistige Fähigkeit in der heutigen Gesellschaft? Wie kannst du Stille entwickeln? Was ist das Besondere, wenn ein Mensch still ist? Wie verhält sich ein Stiller, eine Stille? Welche Tugenden braucht es, um die Tugend der Stille zu ergänzen? In diesem Vortrag von und mit Sukadev Bretz erfährst du eine Menge über die geistige Eigeschaft bzw. Fähigkeit Stille - und wie du sie kultivieren, stärken, entwickeln kannst. Hier schon mal einige Informationen zu der geistigen Eigenschaft Stille: Synonyme zu Stille sind unter anderem Ruhe, Gemütsruhe, Gelassenheit. Ausgleichende Eigenschaften bzw. Gegenteile, Antonyme, sind z.B. Ausgelassenheit, Unbekümmertheit, Frohsinn. Im indischen Ayurveda System kann man Stille dem Kapha Dosha bzw. Temperament zuordnen

tugenden
Kommentare (0)



27.05.16, 08:00:00

Stil - Audio Lexikon der 1008 Tugenden


Download (5,2 MB)

Was ist Stil? Woher stammt der Begriff Stil? Wie relevant ist diese geistige Fähigkeit in der heutigen Zeit? Wie kannst du Stil entwickeln? Was ist das Besondere, wenn ein Mensch stilvoll ist? Wie verhält sich ein Stilvoller, eine Stilvolle? Welche Tugenden braucht es, um die Tugend der Stil auszugleichen? In diesem Vortrag von und mit Sukadev Bretz erfährst du eine Menge über die Tugend Stil - und wie du sie in deinem Leben anwenden kannst. Ein paar kleine Infos zu Stil: Synonyme, also Begriffe mit ähnlicher Bedeutung, wie Stil sind zum Beispiel Höflichkeit, Sitte, Gewandtheit. Eine Tugend, die zu stark wird, wird zum Laster. So gibt es ausgleichende Eigenschaften wie Demut, Bescheidenheit, Einfachheit. Im Ayurveda, der indischen Naturheilkunde kann man Stil dem Pitta-Vata Dosha bzw. Temperament zuordnen.

tugenden
Kommentare (0)



26.05.16, 17:00:00

Spürsinn - Audio Lexikon der 1008 Tugenden


Download (5,1 MB)

Was ist Spürsinn? Woher stammt der Begriff Spürsinn? Wie wirkt sich diese Eigenschaft auf den Umgang mit anderen Menschen aus? Wie kannst du Spürsinn entwickeln? Was ist das Besondere, wenn ein Mensch spürend ist? Wie verhält sich ein Spürsinniger, eine Spürsinnige? Welche Tugenden braucht es, um die Tugend der Spürsinn zu ergänzen? In diesem Vortrag spricht Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, über die geistige Eigeschaft bzw. Fähigkeit Spürsinn - und wie du sie in deinem Leben anwenden kannst. Ein paar kleine Infos zu Spürsinn: Synonyme zu Spürsinn sind unter anderem Beharrlichkeit, Beständigkeit, Durchhaltevermögen. Eine Tugend, die zu stark wird, wird zum Laster. So gibt es ausgleichende Eigenschaften wie Hingabe, Loslassen, Vertrauen. Im indischen Ayurveda System kann man Spürsinn dem Kapha-Pitta Dosha bzw. Temperament zuordnen.

tugenden
Kommentare (0)



26.05.16, 08:00:00

Skrupel - Audio Lexikon der 1008 Tugenden


Download (2,5 MB)

Was ist Skrupel? Woher stammt der Begriff Skrupel? Wofür steht diese psychologische Fähigkeit heute, für den einzelnen, für das Zusammenleben in einer Gemeinschaft? Willst du Skrupel entwickeln? Was ist das Besondere, wenn ein Mensch skrupellos ist? Wie verhält sich ein Skrupelhafter, eine Skrupelhafte? Welche Tugenden braucht es, um die Tugend der Skrupel auszugleichen? In diesem Podcast spricht Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, über die geistige Fähigkeit Skrupel - und was sie über dich aussagt. Hier schon mal ein paar Hintergrundsinformationen zu Skrupel: Synonyme zu Skrupel sind zum Beispiel unererwartete Aktion, plötzliche Reaktion, spontane Handlung. Ergänzende Eigenschaften bzw. Gegenteile, Antonyme, sind z.B. Planbarkeit, Überlegung, Strategie. Im indischen Ayurveda System kann man Skrupel dem Vata Dosha bzw. Temperament zuordnen.

tugenden
Kommentare (0)



25.05.16, 17:00:00

Sittenhaftigkeit - Audio Lexikon der 1008 Tugenden


Download (4,7 MB)

Was ist Sittenhaftigkeit? Woher stammt der Begriff Sittenhaftigkeit? Wie wichtig oder unwichtig ist diese geistige Fähigkeit in der heutigen Gesellschaft? Wie kannst du Sittenhaftigkeit entwickeln? Was ist das Besondere, wenn ein Mensch sittenhaft ist? Wie verhält sich ein Sittenhafter, eine Sittenhafte? Welche Tugenden braucht es, um die Tugend der Sittenhaftigkeit zu ergänzen? In diesem Vortrag von und mit Sukadev Bretz erfährst du eine Menge über die geistige Eigeschaft bzw. Fähigkeit Sittenhaftigkeit und was diese geistige Eigenschaft zu tun hat mit Yoga, Meditation und dem spirituellen Leben. Es gibt so viele Namen für Tugenden, die sich ergänzen oder ausgleichen können. Hier ein paar Eigenschaften und ihre Beziehung zu Sittenhaftigkeit: Andere Tugenden, Eigenschaften und Fähigkeiten ähnlich Sittenhaftigkeit sind zum Beispiel moralische Bedenken, Gewissensbisse, Reue. Eine Tugend, die zu stark wird, wird zum Laster. So gibt es ausgleichende Eigenschaften wie Vertrauen, Zutrauen, Sicherheit. Laut Ayurveda, dem großen Naturheilkunde-System Indiens, kann man Sittenhaftigkeit dem Vata-Pitta Dosha bzw. Temperament zuordnen.

tugenden
Kommentare (0)