Logo

Tugenden Das große Audio-Lexikon über Tugenden, Eigenschaften und geistigen Fähigkeiten

Was sind Tugenden, wozu sind sie gut? Wie kannst du sie kultivieren? Wie kannst du mit deinem Geist, deinen Emotionen, besser umgehen? Wie kannst du die Kräfte deines Geistes besser nutzen? Darum geht es, wenn Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, über Tugenden spricht. Oft ist es nur eine Einstellungssache, ob eine Eigenschaft eine Tugend oder Laster ist. Ungeduld kann ein Laster sein, aber auch die Tugend, Dinge schnell zu erledigen. So hilft manchmal Uminterpretation, manchmal auch eine Kanalisierung, um eine innere Kraft zur Tugend werden zu lassen. Insgesamt werden über 1008 Tugenden erläutert werden.

25.07.16, 14:45:45

Verworrenheit anderer


Download (1,8 MB)

Was kannst du tun, wenn in deiner Umgebung jemand Verworrenheit zeigt? Woran erkennt man denn eigentlich Verworrenheit? Wie kann man helfen? Wann sollte man helfen? Verworrenheit ist nicht nur etwas, was man ablehnen muss - sondern hat auch seine andere Seite. Folgende Aussage findest du im Yoga Wiki: Verworrenheit ist die Bezeichnung eines Zustandes, der keine Ordnung, keine Übersichtlichkeit hat. Was verworren ist, das kann man versuchen zu entwirren. Das Substantiv Verworrenheit wird verwendet in Bezug auf eine Lage, auf Gedanken, auf ... weiterlesen.... Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Wirrheit, Abgeneigtheit, Unausgegorenheit, Ungeordnetheit, Unklarheit. Dies ist ein Kurzvortrag von und mit Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya.. Dies ist eine der über 2400 Hörsendungen zum Thema Persönlichkeitsmerkmale, Tugenden und Schattenseiten. Wenn du dich für Persönlichkeitsentwicklung interessierst, sind vielleicht auch Seminare bei Yoga Vidya interessant, zum Beispiel die Angst umwandeln in Mut und Vertrauen Yoga Vidya Seminare. Oder mache mal Klosterurlaub in einem Yoga Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Zunächst aber - höre dir diese Hörsendung an.

tugenden
Kommentare (0)



25.07.16, 14:45:29

Verwirrung - wie damit umgehen


Download (0,7 MB)

Vom Standpunkt der Liebe aus, was machst du, wenn du in anderen Verwirrung wahrnimmst? Was ist überhaupt Verwirrung? Wie kann man einem Menschen helfen, vom spirituellen Standpunkt aus? Verwirrung kann man nicht nur sehen als Schattenseite, als negative Eigenschaft - man kann dahinter auch irgendwo den Wunsch sehen, Liebe zu empfangen oder zu geben. Im Yoga Wiki findest du folgende Erläuterung: Verwirrung ist ein Zustand, in dem man nicht weiter weiß. Verwirrung wird auch als Chaos bezeichnet, als Konfusion. Wenn man nicht weiß, was zu tun ist, welche Ziele man hat und wie man diese ... weiterlesen.... Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Dumpfheit, Verstörtheit, Benommenheit, Betäubtheit, Desorganisiertheit. Autor und Sprecher dieses Podcasts ist Sukadev Bretz von https://www.yoga-vidya.de. Dieser Podcast ist die Tonspur eines Videos. Er gehört zum Lexikon der Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale, zu finden auf http://wiki.yoga-vidya.de/Persönlichkeitmerkmale. Um selbst auf deinem Weg voranzukommen, besuche doch eines der Achtsamkeit kultivieren Yoga Vidya Seminare. Oder mache mal Ayurveda Urlaub in einem der Yoga Vidya Seminarhäuser mit. Jetzt aber erst mal viel Inspiration mit diesem Vortrag!

tugenden
Kommentare (0)



25.07.16, 14:45:13

Verwirrtheit - Ratschläge im Umgang mit anderen


Download (1,5 MB)

Wie kannst du jemandem helfen, in dem du Verwirrtheit siehst? Was sind denn eigentlich Merkmale und Charakteristika von Verwirrtheit? Wann sollte man etwas tun, wann ist es besser loszulassen, sich rauszuhalten? Verwirrtheit kann behandelt werden als ein Laster, als negative Eigenschaft, als etwas zu Bekämpfendes - oder als Ausdruck einer tiefen Sehnsucht, die sich nicht sofort zeigt. Im Yoga Vidya Lexikon der Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale findet man folgende Definition: Verwirrtheit ist ein Zustand der geistigen und psychischen Unordnung. Der Ausdruck Verwirrtheit kann in medizinischen, psychischen und spirituellen Kontexten Verwendung finden. In der Medizin bzw. in der Neurologie und Psychiatrie ist Verwirrtheit eine formale ... weiterlesen.... Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Dumpfheit, Verstörtheit, Benommenheit, Betäubtheit, Desorganisiertheit. Autor und Sprecher dieser Hörsendung ist Sukadev Bretz. Diese Ausgabe des Tugenden-Podcast ist Teil des Yoga Vidya Lexikons der Tugenden, zu finden auf http://wiki.yoga-vidya.de. Willst du selbst tiefe spirituelle Erfahrungen machen? Dann besuche doch mal eines der Achtsamkeit kultivieren Yoga Vidya Seminare. Oder mache mal Ayurveda Ferien bei Yoga Vidya mit. Jetzt aber zunächst viel Inspiration mit dieser Hörsendung!

tugenden
Kommentare (0)



25.07.16, 14:44:59

Verwirren anderer


Download (0,9 MB)

Welche ethischen Möglichkeiten hast du im Umgang mit Verwirren bei anderen? Was sind Merkmale von Verwirren? Was kann eine spirituelle Sichtweise dazu sagen? Verwirren kann man sehen als Laster, als Schattenseite - aber auch als Ausdruck eines wertzuschätzenden Anliegens. Eine Definition findest du im Yoga Wiki: Verwirren bedeutet etwas in Ordnung bringen, etwas durcheinander bringen. Z.B. kann eine Katze ein Wollknäuel verwirren. Verwirren kann auch bedeuten, jemanden durcheinander bringen, jemanden unsicher machen, jemanden irremachen. Das Wort Verwirren kommt vom althochdeutschen ... weiterlesen.... Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Dumpfheit, Verstörtheit, Benommenheit, Betäubtheit, Desorganisiertheit. Dieser Vortrag ist von und mit Sukadev Volker Bretz von https://www.yoga-vidya.de. Diese Hörsendung ist die Tonspur eines Videos. Sie gehört zum Lexikon der Tugenden und Persönlichkeitsmerkmale, zu finden auf http://wiki.yoga-vidya.de/Persönlichkeitmerkmale. Willst du deine eigene Persönlichkeit entwickeln? Dann besuche doch eines der Achtsamkeit kultivieren Yoga Vidya Seminare. Oder mache mal Yoga Urlaub in einem Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Jetzt aber viel Spaß mit diesem Podcast!

tugenden
Kommentare (0)



25.07.16, 14:44:46

Verweichlichung bei anderen


Download (1,8 MB)

Welche Möglichkeiten hast du im Umgang mit Verweichlichung in jemand anderem? Was sind denn eigentlich die Charakteristika von Verweichlichung? Kann da Yoga und Meditation helfen? Verweichlichung ist etwas, womit man sich immer wieder auseinandersetzen muss - da kann es helfen, sich mal damit gründlicher zu beschäftigen. Genaueres findest du natürlich auch im Yoga Wiki. Hier heißt es: Verweichlichung ist die abfällige Bezeichnung zum einen für eine Lebensweise, die vom Angenehmen, Gemütlichen geprägt ist. Verweichlichung kann auch eine Charaktereigenschaft beschreiben: Jemand, der körperliche und seelische beziehungsweise psychische Belastungen nicht mehr verträgt, der ... weiterlesen.... Ähnliche Eigenschaften sind übrigens Verziehung, Verhätschelung, Verwöhnung. Dieser Kurzvortrag ist von und mit Sukadev Bretz von Yoga Vidya. Dies ist ein Teil des Yoga Vidya Multimedia-Lexikons der Tugenden, Persönlichkeitsmerkmale, Laster und Schattenseiten. Diese Hörsendung ist die Audio-Spur eines Videos, zu finden auf http://wiki.yoga-vidya.de. Wenn du dich für Persönlichkeitsentwicklung interessierst, sind vielleicht auch Seminare bei Yoga Vidya interessant, zum Beispiel die Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie Yoga Vidya Seminare. Oder mache mal Yoga Ferien in einem Yoga Seminarhaus von Yoga Vidya mit. Zunächst aber - höre dir diese Hörsendung an.

tugenden
Kommentare (0)